Umwelt / Wissenschaft / Technik

Tiere in der Stadt. Ein bebilderter Vortrag Eine Kooperation mit der Biologischen Station Östliches Ruhrgebiet und dem Eine Welt Zentrum

Rehe im Garten, Füchse auf der Terrasse, Waschbären an der Mülltonne, und eine Armada von Haushaltsschädlingen in Keller und Küche.
Die vermeintlich unnatürlichen Begegnungen mit Wildtieren in Menschennähe nehmen zu und erzählen uns Geschichten von den vielfältigen Anpassungen an Lärm, Licht und Stadtklima. Aber es gibt nicht nur Profiteure des Urbanen: Wo sind die Spatzen oder die Mauersegler abgeblieben, wie können wir ihnen helfen?
In den vergangenen Jahren hat sich die Erforschung der Stadtfauna zu einem prominenten Arbeitsfeld der Zoologie entwickelt. Genetische Veränderungen sind längst nachgewiesen, die Entstehung neuer Arten wird erwartet, vielleicht sogar in Herne?
Näheres dazu erfahren Sie am Vortragsabend mit dem Leiter der Biologischen Station Östliches Ruhrgebiet.
Eine Voranmeldung bei der vhs ist wegen des reduzierten Platzangebots erwünscht.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 20B3201

Beginn: Di., 17.11.2020, 19:00 - 20:30 Uhr

Termin(e): 1

Kursort: Haus der Natur, Vinckestr. 91

Gebühr: 6,00 € (erm.: 5,00 €)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
17.11.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Haus der Natur, Vinckestr. 91




Zu diesem Kurs sind keine Stichworte vorhanden.

Volkshochschule der Stadt Herne

Wilhelmstr. 37 | 44649 Herne
Tel: 02323 / 16-1643
Fax: 02323 / 16-12339255
E-Mail: vhs@herne.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 15.30 Uhr

Freitag
08.30 - 12.00 Uhr