Gesellschaft / Politik

"Was die Welt bewegt und was die Seele erlöst!" Mit Marx und Schopenhauer gegen das Leiden  der Welt Vortrag mit Diskussion

Die Philosophen Marx und Schopenhauer beschäftigten sich - inmitten fortschreitender Industrialisierung - nicht nur mit der Frage, was die Welt antreibt. Sie wollten wissen, was die Menschen von ihren Problemen „erlösen“ könne. Schopenhauer setzt, buddhistisch angehaucht, auf die spirituelle Wirkung der Kunst. Karl Marx entwickelt seine Utopien von einer besseren Gesellschaft in Abgrenzung zu seinem Lehrer Hegel. Der philosophierende Musiker Richard Wagner illustriert George B. Shaw im „Ring des Nibelungen“ den Mythos dazu. Die Ideen der Denker aus dem 19. Jahrhundert werden vorgestellt und auf ihre Aktualität hin geprüft.

Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Schutzvorgaben. Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage unter www.vhs-herne.de.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 22A2515

Beginn: Mi., 15.06.2022, 19:00 - 21:00 Uhr

Termin(e): 1

Kursort: Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1; Raum 064, Vortragsraum

Gebühr: 6,00 € (erm.: 4,00 €)


Datum
15.06.2022
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Willi-Pohlmann-Platz 1, Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1; Raum 064, Vortragsraum




Zu diesem Kurs sind keine Stichworte vorhanden.

Volkshochschule der Stadt Herne

Wilhelmstr. 37 | 44649 Herne
Tel: 02323 / 16-1643
Fax: 02323 / 16-12339255
E-Mail: vhs@herne.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 15.30 Uhr

Freitag
08.30 - 12.00 Uhr