Umwelt / Wissenschaft / Technik

Vogelstimmen erkennen - eine Bereicherung beim Frühlingsspaziergang. Ein bebilderter Vortrag Kooperation mit der Biologischen Station Östliches Ruhrgebiet und dem Regionalverband Ruhr

Worauf stützen sich eigentlich Ornithologen, wenn sie die Populationsgröße von Vogelarten schätzen? Der Freilandbiologe Jürgen Heuser erläutert die Methodik, mit der in NRW auf 190 repräsentativen Flächen sämtliche Brutvögel registriert werden und berichtet von den Ergebnissen der Stichprobe in Herne Baukau. Die Identifizierung des Gesangs ist bei den Untersuchungen unerlässlich. Die Teilnehmer erfahren spannende Fakten zu den Lautäußerungen von Amsel und Co. und bekommen Tipps, wie man am besten die einzelnen Arten am Gesang unterscheiden kann. Erste Lernerfolge sind garantiert, können beim Vogelstimmenquiz abgerufen werden oder besser noch mit dem beginnenden Frühjahr draußen in der Natur.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 19A3202

Beginn: Do., 14.03.2019, 19:00 - 20:30 Uhr

Termin(e): 1

Kursort: Biologische Station Östliches Ruhrgebiet, Vinckestr. 91

Gebühr: 5,00 €


Datum
14.03.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Vinckestr. 91, Biologische Station Östliches Ruhrgebiet, Vinckestr. 91




Stichwortliste:
  • Natur
  • Tiere
  • Vögel

Ihr Ansprechpartner

Sven Becker
02323 16-2807
Sven.Becker@herne.de 

Volkshochschule der Stadt Herne

Wilhelmstr. 37 | 44649 Herne
Tel: 02323 / 16-1643
Fax: 02323 / 16-12339255
E-Mail: vhs@herne.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 15.30 Uhr

Freitag
08.30 - 12.00 Uhr