Programm
/ Kursdetails

Michail Gorbatschow und das Ende der DDR Vortrag mit Diskussion

Die deutsche „Wende“ und Wiedervereinigung ist auch dem Wirken Michail Gorbatschows in den späten 1980er Jahren zu verdanken. Gorbatschow suchte einen Ausstieg aus dem Kalten Krieg und das geteilte Deutschland stellte für seine Politik einen Anachronismus dar. Während für die DDR-Führung die innenpolitischen Reformen Gorbatschows, perestroika und glasnost, eine tickende Zeitbombe für den Erhalt des SED-Regimes waren, sah die Bevölkerung in Gorbatschow einen Hoffnungsträger.
Der Vortrag analysiert die Dynamiken der Gorbatschowschen Innen- und Außenpolitik in ihren Auswirkungen auf die DDR-Gesellschaft, die schließlich zum Fall der Mauer beitrugen.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 23A2015

Beginn: Do., 04.05.2023, 18:00 - 19:30 Uhr

Termin(e): 1

Kursort: Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1; Raum 064, Vortragsraum

Gebühr: 0,00 €


Datum
04.05.2023
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Willi-Pohlmann-Platz 1, Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1; Raum 064, Vortragsraum




Zu diesem Kurs sind keine Stichworte vorhanden.

Volkshochschule der Stadt Herne

Wilhelmstr. 37 | 44649 Herne
Tel: 02323 / 16-1643
Fax: 02323 / 16-12339255
E-Mail: vhs@herne.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 15.30 Uhr

Freitag
08.30 - 12.00 Uhr