Programm
/ Kursdetails

ChatGPT gegen Leibniz. Künstliche vs natürliche Intelligenz? Vortrag und Diskussion

G.W.Leibniz schuf im 17.Jhdt die Basis unserer modernen Digitalisierung. Ohne binäre Codierung kein Internet. Mittlerweile sind die Entwicklungen und Programme hochkompliziert geworden und nähern sich menschlich erscheinender Intelligenz.
Leibniz entwirft 1675 in Paris ein Konzept für ein Theater der Natur und Kunst , eine Art Vergnügungspark für Bildung und Wissen. Der Pariser »Gedankenscherz«, der Wissenserwerb, Innovationen und praktische Kenntnisse breiten Kreisen auf vergnügliche Weise vermitteln sollte. Der Vater des Kalküls verweist dabei auf die Grenzen der Mathematisierbarkeit und setzt dieser die menschliche Intuition entgegen. Ein phantastisches, verblüffendes Konzept von unschlagbarer Aktualität. Und auf unglaubliche Weise praktisch.

Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 23B2503

Beginn: Do., 30.11.2023, 18:30 - 20:30 Uhr

Termin(e): 1

Kursort: Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1; Raum 064, Vortragsraum

Gebühr: 7,00 € (erm.: 5,00 €)


Datum
30.11.2023
Uhrzeit
18:30 - 20:30 Uhr
Ort
Willi-Pohlmann-Platz 1, Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1; Raum 064, Vortragsraum


Abgelaufen


Zu diesem Kurs sind keine Stichworte vorhanden.

Volkshochschule der Stadt Herne

Wilhelmstr. 37 | 44649 Herne
Tel: 02323 / 16-1643
Fax: 02323 / 16-12339255
E-Mail: vhs@herne.de