Gesellschaft / Politik

Zwischen Bergwerk und Bauernschaft - Besondere Orte in Altenbochum und Alt-Hochlar Exkursion per Rad

Auf gewohnt grünen Wegen geht es dieses Mal zu zwei besonderen Orten der Ruhrgebiets- und Bergbaugeschichte. Wir besuchen zunächst die Zeche Schlägel und Eisen in Herten-Altenbochum. Bis vor 15 Jahren wurde hier noch Steinkohle abgebaut. Ihren Wert und ihre Stellung in der Industriegeschichte unserer Region hat man nach der Stilllegung erkannt. Rechtzeitig genug! Die Zeche Schlägel und Eisen ist inzwischen Industriedenkmal in Obhut der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur. Und die Außenanlagen inmitten eines Parks dienen der Öffentlichkeit als beliebte Grünfläche zur Naherholung.
Nach der Besichtigung der Außenanlagen der ungewöhnlich vielfältigen Schachtanlage geht es nach Alt-Hochlar. Hier erwartet uns ein Beispiel für eine Bauerschaft mit kulturhistorischer Bedeutung. Die gut erhaltenen bäuerlichen Ensembles sind sehenswerte Relikte aus der Zeit der Zechengründungen des 19. Jahrhunderts.
Die kleine Bauernschaft aus schmucken Fachwerkhäusern, Wiesen und Weiden, wo sich schaurige Geschichten abgespielt haben sollen, erreichen wir nach einem kurzen Stopp an der "Milchhütte". In einem gemütlichen Café, das sich in einem der Bauernhäuser befindet, ìst eine Einkehr vorgesehen.
Die Gesamtstrecke der Exkursion beträgt ca. 40 km. Das eigene Rad ist mitzubringen. Eine vorherige Anmeldung ist aus Gründen der Organisation erforderlich.

Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 19A2020

Beginn: Sa., 11.05.2019, 11:00 - 18:00 Uhr

Termin(e): 1

Kursort: Treffpunkt: VHS Wanne, Haus am Grünen Ring, Wilhelmstr. 37

Gebühr: 9,00 € (erm.: 6,00 €)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
11.05.2019
Uhrzeit
11:00 - 18:00 Uhr
Ort
Treffpunkt: VHS Wanne, Haus am Grünen Ring, Wilhelmstr. 37


Abgelaufen


Stichwortliste:
  • Exkursion per Rad

Volkshochschule der Stadt Herne

Wilhelmstr. 37 | 44649 Herne
Tel: 02323 / 16-1643
Fax: 02323 / 16-12339255
E-Mail: vhs@herne.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 15.30 Uhr

Freitag
08.30 - 12.00 Uhr