Gesellschaft / Politik

900 Jahre jüdisches Leben in Schlesien Buchvorstellung/Vortrag in Kooperation mit der Martin- Opitz- Bibliothek

Fast 900 Jahre leben Juden in Schlesien. Trotz Ausgrenzung oder Vertreibung durch die Allgemeingesellschaft überstanden sie Pogrome, die bis ins 19. Jahrhundert hinein weitgehend religiös begründet, jedoch vielfach ökonomisch motiviert waren. Zusammenhalt und Solidarität halfen, Pogrome auszuhalten - und sogar in denkbar schweren Zeiten - eine geistige Kultur zu entwickeln und zu pflegen, die ihresgleichen sucht.
Die Machtübernahme durch die Nationalsozialisten setzte hier eine entscheidende Zäsur, deren Ausmaß niemand hätte erahnen können: Der Ausgrenzung folgten die Ausraubung und - die Vernichtung der deutschen Juden in Schlesien. Die Shoa!
Wer das Unfassbare überlebt hatte, musste wie die übrigen Deutschen (als Folge des Zweiten Weltkrieges) das Land verlassen. Doch bildeten sich bald polnische jüdische Gemeinden, die schließlich durch die stalinistische Politik zur Emigration veranlasst wurden. Eine freie Entfaltung, auch auf dem kulturellen Sektor der noch existenten jüdischen Gemeinden, erfolgte nach der Wende von 1989.
Der Referent des Abends, Arno Herzig (*1937 in Albendorf/Schlesien), ist Historiker mit dem Schwerpunkt Frühe Neuzeit. Nach dem Studium von Geschichte, Germanistik und Geographie lehrte er bis zu seiner Emeritierung 2002 am Historischen Seminar der Universität Hamburg.
Er publizierte Schriften zur deutschjüdischen Geschichte, Konfessions- und Reformationsgeschichte.
Sein aktuelles Buch "900 Jahre jüdisches Leben in Schlesien" ist zum Jahresende 2018 erschienen.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 19A2117

Beginn: Do., 04.07.2019, 19:00 - 20:30 Uhr

Termin(e): 1

Kursort: Martin-Opitz-Bibliothek, Berliner Platz 5

Gebühr: 0,00 €


Datum
04.07.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Berliner Platz 5, Martin-Opitz-Bibliothek, Berliner Platz 5




Zu diesem Kurs sind keine Stichworte vorhanden.

Volkshochschule der Stadt Herne

Wilhelmstr. 37 | 44649 Herne
Tel: 02323 / 16-1643
Fax: 02323 / 16-12339255
E-Mail: vhs@herne.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 15.30 Uhr

Freitag
08.30 - 12.00 Uhr