Kulturelle Bildung
Kulturelle Bildung / Kursdetails

Literatur der 1920er Jahre

Das Bild dieser kurzen Zeit zwischen dem Ende des Ersten Weltkrieg und dem Beginn des Nationalsozialismus ist für viele noch heute eine Zeit, in der fast alles möglich schien - gesellschaftlich, politisch, literarisch. Eine Fülle an Neuansätzen in der Kunst, die täglich hoch umkämpfte Deutungshoheit über die politische Lage, Krisen aller Art - und mitten darin das literarische Schaffen. Welche neuen Gattungen werden geboren, welche Themen dominieren die Literatur und wie erleben Schriftsteller wie Hermann Hesse, Erich Kästner und andere diese Zeit?

Im Fall eines erneuten Corona-Lockdowns findet diese Veranstaltung digital statt

Status: Plätze frei

Kursnr.: 21B6223

Beginn: Do., 13.01.2022, 19:00 - 20:30 Uhr

Termin(e): 1

Kursort: Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1; Raum 050, Saal

Gebühr: 6,00 € (erm.: 4,00 €)

Kulturzentrum; Veranstaltungssaal
Willi-Pohlmann-Platz 1
44623 Herne

Datum
13.01.2022
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Willi-Pohlmann-Platz 1, Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1; Raum 050, Saal




Stichwortliste:
  • Kunst
  • Lesen
  • Geschichte
  • Zeitgeschehen

Volkshochschule der Stadt Herne

Wilhelmstr. 37 | 44649 Herne
Tel: 02323 / 16-1643
Fax: 02323 / 16-12339255
E-Mail: vhs@herne.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 15.30 Uhr

Freitag
08.30 - 12.00 Uhr