Kulturelle Bildung
Kulturelle Bildung / Kursdetails

Max Liebermann "Ich will doch nur malen" Bebilderter Vortrag

Max Liebermann, Künstler, Vorstand der Berliner Secession, Akademiepräsident, angesehener Porträtist der Berliner Bourgeoisie - Preuße und Jude. Auf dem Höhepunkt seiner künstlerischen Laufbahn war Liebermann hoch geachtet. Am Ende seines Lebens wird er von den Nationalsozialisten zur "Unperson" erklärt, verleumdet und geschmäht.
Seine frühere künstlerische Tätigkeit ist von einem stark realistischen und dunklen Naturalismus bestimmt. Später wandte er sich unter Einfluss der französischen Impressionisten einer hellen, lichten Farbigkeit zu, jedoch mit einer ihm eigenen persönlichen Note. Sein Verdienst ist es, den Impressionismus in Deutschland etabliert zu haben (Berliner Impressionismus).
Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Schutzvorgaben: 1,5 m Abstand zu anderen Teilnehmenden, Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung, Handhygiene und Husten- Niesetikette.
 

Status: Plätze frei

Kursnr.: 21A2022

Beginn: Do., 17.06.2021, 19:00 - 20:30 Uhr

Termin(e): 1

Kursort: Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1; Raum 050, Saal

Gebühr: 0,00 €

Kulturzentrum; Veranstaltungssaal
Willi-Pohlmann-Platz 1
44623 Herne

Datum
17.06.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Willi-Pohlmann-Platz 1, Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1; Raum 050, Saal




Zu diesem Kurs sind keine Stichworte vorhanden.

Volkshochschule der Stadt Herne

Wilhelmstr. 37 | 44649 Herne
Tel: 02323 / 16-1643
Fax: 02323 / 16-12339255
E-Mail: vhs@herne.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 15.30 Uhr

Freitag
08.30 - 12.00 Uhr