Kulturelle Bildung

Hallo Wolfgang! Eine fotografische Retrospektive des Fotografen Wolfgang Quickels (1952-2014)

Über Jahrzehnte hinweg hat Wolfgang Quickels das Revier abgelichtet. Die Themen dieser Region sind auch seine gewesen: der nie enden wollende Strukturwandel, das Verschwinden des Bergbaus, die Arbeitskämpfe, die Bewahrung der Industriekultur und die Veränderung der Industrielandschaft Ruhr. Im Mittelpunkt der Fotografien stand beim ausgewiesenen Humanisten aber immer der Mensch, nicht als Staffage imposanter industrieller Bauten, sondern als handelndes Objekt. Wolfgang Quickels hat mit journalistischem Engagement und einer hohen ästhetischen Vorstellungskraft seine Motive und Bildstrecken gewählt. Seine Fotos sind daher nicht nur Dokumente einer Zeit, sondern zugleich auch Ausdruck eines eindrucksvollen Menschen und Künstlers.
Die erste Retrospektive des fotografischen Schaffens von Wolfgang Quickels wird ab dem 15. November 2019 im Heimatmuseum Unser Fritz und in der VHS-Galerie präsentiert: zwei Orte, ein Werk!

Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 19B6001

Beginn: Fr., 15.11.2019, 18:00 - 21:30 Uhr

Termin(e): 1

Kursort: Haus am Grünen Ring, Wilhelmstr. 37; Foyer

Gebühr: 0,00 €


Datum
15.11.2019
Uhrzeit
18:00 - 21:30 Uhr
Ort
Wilhelmstr. 37, Haus am Grünen Ring, Wilhelmstr. 37; Foyer


Abgelaufen


Stichwortliste:
  • Ausstellung

Volkshochschule der Stadt Herne

Wilhelmstr. 37 | 44649 Herne
Tel: 02323 / 16-1643
Fax: 02323 / 16-12339255
E-Mail: vhs@herne.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 15.30 Uhr

Freitag
08.30 - 12.00 Uhr