Gesellschaft / Politik

Zwischen repräsentativer Demokratie und Wutbürgern - Akteure und Formen politischer Partizipation im Wandel Vortrag mit Diskussion in Kooperation mit dem Bundesprogramm Demokratie leben! Herne und der Europa-Union Kreisverband Herne

Seit mehr als einer Dekade wird in den Demokratien des Westens eine zunehmende Krise traditioneller politischer Partizipation diagnostiziert: Die Wahlbeteiligung ist rückläufig, die Volksparteien verlieren an Bindekraft und das Vertrauen in die Regelungskraft der politischen Eliten hat deutlich abgenommen. Stattdessen werden verstärkt alternative Formen politischer Willensbekundung erprobt. Angesichts von Wut- und Protestbürgern, einer wachsenden Zahl sozialer Bewegungen und dem verstärkten Nutzen digitaler Medien zeichnet sich damit ein grundlegender Wandel politischen Willensbildung ab.
Der Vortrag beleuchtet Ursachen und Erscheinungsformen des Wandels politischer Partizipation, weist auf künftige Entwicklungen und erörtert zugleich die damit verbundenen Potenziale und Gefahren für die Demokratie.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 19B2104

Beginn: Di., 08.10.2019, 19:00 - 20:30 Uhr

Termin(e): 1

Kursort: Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1; Raum 064, Vortragsraum

Gebühr: 0,00 €


Datum
08.10.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Willi-Pohlmann-Platz 1, Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1; Raum 064, Vortragsraum




Zu diesem Kurs sind keine Stichworte vorhanden.

Volkshochschule der Stadt Herne

Wilhelmstr. 37 | 44649 Herne
Tel: 02323 / 16-1643
Fax: 02323 / 16-12339255
E-Mail: vhs@herne.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 15.30 Uhr

Freitag
08.30 - 12.00 Uhr