Gesellschaft / Politik

Interreligiöser Dialog: Christen-Muslime-Juden im Gespräch Wut - Hass - Zorn

Missstände, Unrecht, Leid, Versagen - wecken Zorn in uns.
Aus diesem Gefühl kann eine notwendende Veränderung erwachsen.
Wut und Hass können allerdings ebenso zerstörerisch sein.
Es sind nicht nur menschliche Gefühle:
Juden, Christen und Muslime bekennen einen Gott, der eifert und zürnen kann.
Der Besuch des Gesprächsabends setzt wie in allen Veranstaltungen der vhs die Befolgung der Corona-Schutz-Vorgaben voraus: Handhygiene/Handdesinfektion im Eingangsbereich des Hauses, das Tragen einer Alltagsmaske (Mund-Nase-Bedeckung) im Hause und die Abstandswahrung von 1,5 m zum nächsten Teilnehmenden. Auch die Bestuhlung im Vortragsraum ist entsprechend ausgerichtet.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 20B2130A

Beginn: Di., 10.11.2020, 19:00 - 21:00 Uhr

Termin(e): 1

Kursort: Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1; Raum 064, Vortragsraum

Gebühr: 0,00 €


Datum
10.11.2020
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Willi-Pohlmann-Platz 1, Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1; Raum 064, Vortragsraum




Stichwortliste:
  • Interkulturelles

Volkshochschule der Stadt Herne

Wilhelmstr. 37 | 44649 Herne
Tel: 02323 / 16-1643
Fax: 02323 / 16-12339255
E-Mail: vhs@herne.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 15.30 Uhr

Freitag
08.30 - 12.00 Uhr