Gesellschaft / Politik

Die zweite Miete? Betriebs- und Nebenkostenabrechnung

Grundsätzlich muss kein Mietender neben seiner Miete Betriebskosten zahlen. Wie der Vermietende dennoch Betriebskosten auf seine Mietenden umlegen kann und was dabei zu beachten ist, wird in diesem Kompaktseminar aufgezeigt, das sowohl Mietende als auch Vermietende anspricht.
Sie erfahren, was überhaupt Betriebskosten sind und wie Sie eine Jahresbetriebskostenabrechnung auf ihre Richtigkeit überprüfen können. Was Sie tun können, wenn überhaupt keine Betriebskostenabrechnung erfolgt, wie Sie gegen eine falsche Betriebskostenabrechnung vorgehen können. Gibt es ein Recht auf Belegeinsicht? Was bedeutet das Gebot der Wirtschaftlichkeit? Wann sind meine Ansprüche verjährt? Die Regelung über den Ausweis bzw. die Ausstellung der Steuerbescheinigung (über z. B. haushaltsnahe Handwerkerleistungen) und die Heizkostenverordnung werden eingehend thematisiert.
Im Seminarentgelt sind ausführliche Unterlagen über den Seminarinhalt mit den wichtigsten Informationen, Mustern und Berechnungsbeispielen enthalten.
Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Schutzvorgaben: 1,5 m Abstand zu anderen Teilnehmenden, Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung, Handhygiene und Husten- Niesetikette sowie Durchlüftung des Raumes alle 20 Minuten.
Wenn die Veranstaltung in Präsenz nicht stattfinden kann, wird sie Online durchgeführt.

Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 21B2202

Beginn: Di., 30.11.2021, 18:00 - 21:15 Uhr

Termin(e): 1

Kursort: Haus am Grünen Ring, Wilhelmstr. 37; Raum 017

Gebühr: 21,00 € (erm.: 16,00 €)


Datum
30.11.2021
Uhrzeit
18:00 - 21:15 Uhr
Ort
Wilhelmstr. 37, Haus am Grünen Ring, Wilhelmstr. 37; Raum 017


Abgelaufen


Stichwortliste:
  • EDV
  • Finanzbuchhaltung
  • Lexware

Volkshochschule der Stadt Herne

Wilhelmstr. 37 | 44649 Herne
Tel: 02323 / 16-1643
Fax: 02323 / 16-12339255
E-Mail: vhs@herne.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 15.30 Uhr

Freitag
08.30 - 12.00 Uhr