vhs aktuell: Start der Anmeldungen

vhs aktuell: Start der Anmeldungen

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,


nach einem Sommer, den Sie hoffentlich genießen konnten, heißen wir Sie zum Herbstsemester 2021 herzlich willkommen! Gemeinsam mit Ihnen hoffen wir, dass es dieses Mal zu einem Semester kommt, das schon ein wenig deutlicher an die Zeit vor Corona erinnert …


Wie ist die vhs eigentlich mit der Krise umgegangen? Mit einer zügigen Kurs-Umstellung von Präsenzveranstaltungen auf Digitalformate, wo immer das inhaltlich und medienkompetent machbar war. Bei einem guten Drittel der Angebote allein in den Bereichen „Fremdsprachen“ und „Gesundheitsbildung“ zeigte sich, was in der vhs Herne bereits (jetzt!) digital möglich ist.


In der Planung des Herbstprogramms haben wir das Digitalangebot auf rund 90 Veranstaltungen ausgedehnt. Mit einer thematischen Vielfalt für ganz unterschiedliche Interessen. Ob „Yin Yoga“ (Kurs 8366), „Programmieren mit Java“ (Kurse 4403/4404), „Schnupperkurs Häkeln“ (Kurs 6704) oder „Die Realität des Risikos“ (Kurs 2510). Auf den Seiten 10 und 11 des Programmhefts finden Sie die Übersicht unserer Online-Angebote, die Kursnummern weisen Ihnen den Weg zu mehr Information in den betreffenden Programmbereichen. Wie auch immer Sie sich thematisch entscheiden, online „einzusteigen“ ist nicht so schwierig, wie man glauben mag. Auch nicht für digital noch wenig erfahrene Teilnehmende. Wir helfen gerne! Kommen Sie einfach auf uns zu.


Und nun müssen Sie entscheiden! Rund 580 Exkursionen, Seminare, Vorträge, Kurse und Bildungsurlaube warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Analog oder digital! Nehmen Sie sich Zeit, um „Ihren“ Kurs zu finden. Zwischen Qualität und Vielfalt, Kontinuität und Innovation sind wir für Sie auf der Höhe der Zeit. Dies bedeutet auch, sich mit wesentlichen Themen der Zeit zu befassen. Dazu gehören „Klimaschutz“ und „Nachhaltige Entwicklung“ - als die zwei Seiten derselben Medaille. Das Piktogramm BNE (Bildung für eine nachhaltige Entwicklung) ist der „Navigator“, der Sie durch das Programm führt. Von „Gesellschaft und Politik“ bis zu „Umwelt/Natur­wissenschaften/Technik“ mit der Ausstellung „Biologische Vielfalt erhalten“ (Kurs 3220), an der sich Umwelt- und Naturschutzorganisationen aus Stadt und Region beteiligen. Denn vor Ort fängt es an …


Im Programmbereich „Grundbildung“ werden Inklusion und Miteinander großgeschrieben. So richtet sich die Reihe „vhs inclusive“ an Interessierte mit und ohne Handicap und unterschiedlichen Alters.


Das bundesweite Jubiläumsjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutsch­land“ dauert an. Und das ist gut so! Schließlich mussten wir aus Grün­den der Pandemie im Frühjahr so manche Veranstaltung absagen. Nun sind rund 20 Veranstaltungen geplant, die Gesamtreihe finden Sie im Programmbereich „Gesellschaft und Politik“ (Seiten 19 - 22). Die Stadt­rundgänge zur Geschichte der jüdischen Mitbürger*innen in Herne (Kurse 2017/2018) gehören ebenso dazu wie Einblicke in den jüdischen Glauben (Kurse 2012/2014) oder ein Vortrag über den Maler-Poeten Marc Chagall (Kurs 2020). Neu hinzugekommen ist die Lesung „Ella und Laura“ mit dem Schauspieler August Zirner (Kurs 2016) zu den jüdischen Wurzeln seiner Familie. Die Veranstaltungsreihe unter der Schirmherrschaft des Herner Oberbürgermeisters Dr. Frank Dudda lädt vor allem dazu ein, miteinander die vielen Gemeinsamkeiten zu entdecken …


Die Pandemie hat sich in der vhs als Katalysator für eine forcierte Digita­lisierung erwiesen. Ein Großteil der Kurse, die im Frühjahr in Präsenzform unterbrochen werden mussten, konnten im „virtuellen Raum“ (vhs.cloud) fortgeführt werden. Sollte erneut ein „Lockdown“ auf uns zukommen, wäre das wieder möglich. Wichtig ist uns, zu betonen, dass auch in Zeiten der fortschreitenden Digitalisierung das klassische Modell des bewährten und beliebten regelmäßigen Kurses vor Ort, in Präsenz also, nichts an Bedeu­tung eingebüßt hat. Denn vielen Teilnehmenden ist der Austausch und das Zusammensein mit Gleichgesinnten wichtig. Und auch das macht vhs aus!


Gemeinsam mit Ihnen erwarten wir nun ein Semester, das weitestgehend so anlaufen und weitergeführt werden kann wie geplant. Und Corona-konformes Verhalten? Wir nehmen es ernst! Selbstverständlich! (Aktuelle Angaben finden Sie jederzeit auf unserer Website.


Aber haben wir nicht inzwischen gelernt, die Vorgaben zu respektieren und damit - für sich und andere - verantwortungsvoll umzugehen? Jetzt schauen wir gemeinsam mit Ihnen nach vorn. Und zwar positiv! Wir freuen uns, dass Sie da sind! Wir haben Sie vermisst! Herzlich willkommen!  


Ihr vhs-Team


Ihr Kontakt zur vhs:  

Sie erreichen uns in der Zwischenzeit unter: E-Mail: vhs@herne.de, Telefonisch: 02323/16- 2920, 16- 3584 und 16- 1643 (Servicetelefon).

Ihr Zugang zur vhs? Kein Problem! Denn Sie sind geimpft, genesen oder getestet. Und können das Ihrer Dozentin/Ihrem Dozenten zum Kurs nachweisen. Herzlich willkommen!
Zurück

Volkshochschule der Stadt Herne

Wilhelmstr. 37 | 44649 Herne
Tel: 02323 / 16-1643
Fax: 02323 / 16-12339255
E-Mail: vhs@herne.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 15.30 Uhr

Freitag
08.30 - 12.00 Uhr