Anerkennung durch Weiterbildungsberatung

Anerkennung durch Weiterbildungsberatung

Mit Hilfe der Weiterbildungsberatung hat ein aus Marokko zugewanderter junger Mann seine Anerkennung als Industrieelektriker - Fachrichtung Betriebstechnik - erhalten. Dabei kam ihm zugute, dass er bereits einschlägige Berufserfahrung in Deutschland nachweisen konnte.
Drei Monate nach der Antragstellung erhielt er nun den sogenannten Gleichwertigkeitsbescheid von der IHK FOSA. Das bedeutet, dass sein Abschluss rechtlich genauso behandelt wird, wie ein in Deutschland erworbener Abschluss.

Wir sagen "Herzlichen Glückwunsch"!!!

Übrigens:
Das kostenpflichtige Anerkennungsverfahren musste er nicht allein finanzieren. Vielmehr hatte ihn die Weiterbildungsberaterin auf den Anerkennungszuschuss hingewiesen, durch den die Kosten eines solchen Verfahrens zu 100% übernommen werden können.

Wenn auch Sie zugewandert sind - und noch ohne Anerkennung mit Ihrem im Ausland erworbenen Berufsabschluss in Deutschland arbeiten -, fragen Sie nach Ihren Möglichkeiten!

Kostenlose Information erhalten Sie bei Fr. Möller (Tel.: 02323/16-3186, E-Mail: annette.moeller@herne.de)

 

Zurück

Volkshochschule der Stadt Herne

Wilhelmstr. 37 | 44649 Herne
Tel: 02323 / 16-1643
Fax: 02323 / 16-12339255
E-Mail: vhs@herne.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 15.30 Uhr

Freitag
08.30 - 12.00 Uhr