<< Zurück

25 km/h

16.12., 17.12., 19.12.2018

Regie: Markus Goller
Mit Lars Eidinger, Bjarne Mädel, Jördis Triebel, Alexandra Maria Lara, Franka Potente D 2017, Länge tba.

Nach jahrelangem Schweigen treffen die Brüder Christian und Georg ausgerechnet auf der Beerdigung ihres Vaters erstmals wieder aufeinander. Es ist nicht einfach, die Funkstille zu überwinden, schließlich hat der Tischler Georg den Vater bis zu dessen Ende gepflegt, während der Manager Christian sein Elternhaus seit Jahren nicht mehr besucht hatte. Doch auf dem obligatorischen Leichenschmaus löst der Alkohol die Zungen und lockert bald auch die Vernunft. Die beiden Brüder beschließen, die Mofa-Tour durch Deutschland, die sie eigentlich schon als Jugendliche unternehmen wollten, spontan nachzuholen. Vom Schwarzwald bis nach Rügen, natürlich nie schneller als 25 km/h. Was als sprichwörtliche Schnapsidee beginnt, stellt sich schon bald als reichlich unbequem heraus, zumal Beide die 40 längst überschritten haben. Andererseits lernt man Land und Leute bei so einem gemächlichen Tempo natürlich viel besser kennen. Und Christian und Georg haben auf ihrer ungewöhnlichen Reise genug Zeit, um die verlorenen gemeinsamen Jahre aufzuarbeiten.